Am 30. November 2019 wurde die

 "Bergmannsmesse"

im Rahmen der steirischen Bergmannsbräuche von der österreichischen

UNESCO – Kommission

in die Liste der

schützenwerten Kulturgüter

 

aufgenommen.

 

In die 7-teilige Messe wurden die bekanntesten Bergmannslieder eingearbeitet:

Die Motive der verschiedenen Bergmannslieder erklingen wiederkehrend in den Messteilen:

üDas Steigerlied - Glück auf der Steiger kommt

üDer Bergmannsstand sei hoch geehret

üVom Turme her

üDer Bergmann im schwarzen Gewande

 

Die Messe ist für folgende Besetzungen arrangiert:

·       Gemischter Chor mit Blasorchester

·       Blasorchester

·       Orgel mit Volksgesang

·       Quartett/Quintett

 

Die Uraufführung gab es am 1. Sept. 2013 anlässlich 50 Jahre Pfarrkirche Trieben.

Für die Ausgaben der „Triebener Messe“ schrieb der Triebener Stadtpfarrer P. Michael Robitschko den Text für den Chor bzw. Volksgesang.


Stiftskirche Admont


Stadtpfarrkirche Trieben 

Werks-u. Stadtmusik mit Singkreis Gaishorn